WAS / WER ist AIRbe?

Der Verein Bremer AIRbe e.V. stellt sich vor:  Broschüre Bremer AIRbe e.V.

 

Erforsche den Bremer Flughafen. Hier hat sich allerlei Interessantes versteckt [suche nach den blauen Bereichen]:

Der Verein Bremer AIRbe e.V. ist im Januar 2016 ins Bremische Vereinsregister eingetragen worden. Sein Ziel ist die Bewahrung der Corporate Heritage, also der Geschichte und Historie der nordwestdeutschen Luft- und Raumfahrtindustrie.

Dieser Zweck wird verwirklicht durch die Durchführung von Veranstaltungen und Ausstellungen zur Geschichte und zum kulturellen Erbe der Bremer Luft- und Raumfahrt. Zusätzlich gibt es informative Wissenschaftsvorträge und die Beteiligung an Industrieevents. Diese Vorhaben machen eine Zusammenarbeit mit Institutionen der Wissenschaft und der Bildung, so z.B. mit dem Bremer Focke-Museum oder der Forschungsstelle zur Geschichte der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie an der Ruhr-Universität Bochum sinnvoll und notwendig.

Zur Zeit besteht Bremer AIRbe aus folgenden Vereinen:

  • Bremer Verein für Luftfahrt e.V.
  • Flugsportgruppe AIRBUS Bremen e.V.
  • Flugtechnische Vereinigung Henrich Focke an der Universität Bremen e.V.
  • Focke-Windkanal e.V.
  • Freundeskreis VFW614 e.V.
  • Fw200 CONDOR-Team Bremen
  • Luftfahrt und Technik Museum Lemwerder
  • Raumfahrthistorisches Archiv Bremen e.V.
  • „Wir holen die BREMEN nach Bremen“ e.V.

Darüber hinaus kooperieren wir mit weiteren Institutionen in Nordwest-Deutschland, wie dem Bremer Focke-Museum, dem Hubschraubermuseum in Bückeburg, dem Aeronauticum in Nordholz, dem Arbeitskreis Bremer Archive und anderen.